BLOG Rezepte

Veganer Osterhase aus Hefeteig (Rezept)

Veganer Osterhase – aus Hefeteig!

Ich muss zugeben, dass es schon ein komisches Gefühl war, diesen Osterhasen in den Backofen zu schieben! 🙂 Aber zum Glück besteht mein veganer Osterhase nur aus Hefeteig, was mein Gewissen schon ein gutes Stück erleichtert! Halleluja! Zudem versteckt mein Häschen keine Eier, sondern hat Blumen im Gepäck!

Veganer Osterhase aus Hefeteig Rezept

Veganer Osterhase aus Hefeteig

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gehzeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 50 Minuten
Gericht: Beilage, Frühstück, Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: vegan
Portionen: 8 Portionen

Equipment

  • Schüssel
  • Backblech mit Backpapier
  • Pinsel

Zutaten

Hefeteig

  • 400 g Hafermehl
  • 100 g Sojamehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Hefewürfel frisch
  • 100 g Kokosöl
  • 300 ml Sojamilch Vanille
  • 100 g Xylit/ Birkenzucker oder Dattelzucker, Agavendicksaft, Erythrit
  • 1 kleine Prise Salz

Besteichen/ Deko

  • 2 EL Sojamilch Vanille
  • ½ TL Zimt
  • 2 Heidelbeeren für die Augen als Deko oder ähnliches
  • 2 Pinienkerne für die Tasthaare an der Schnauze als Deko

Anleitungen

Hefeteig zubereiten

  • Für den Hefeteig gibst Du das Hafermehl mit dem Soja- und Weizenmehl (alternativ 650 g glutenfreies Mehl oder Weizenmehl) in eine große Schüssel, formst in der Mitte eine Mulde und bröselst die Hefe hinein.
  • Nun gibst Du zuerst die Sojamilch langsam hinzu und verknetest sie währenddessen schon mit den Händen mit dem Mehl. Ebenso gibst Du das Kokosöl, das Salz und Xylit hinzu, knetest alles für 5 Minuten gut durch bis Du einen Ball formst und diesen mit einem Küchentuch bedeckt in der Schüssel für ca. 90 Minuten gehen lässt.

Häschen formen

  • Nun nimmst Du den Teig und teilst ihn in zwei Hälften. Falls Dein Teig sehr rissig ist, benetzt Du Deine Hände entweder mit Wasser oder mit Sojamilch zur Erleichterung. Eine dieser Hälften formst Du zu einer flachen Kugel, das ist der Bauch Deines Häschens und den legst Du mittig, leicht nach unten versetzt auf Dein Backblech.
    Der Bauch Deines Hefe-Osterhasens
  • Die übrige Hälfte halbierst Du noch einmal. Eine Hälfte davon formst Du erneut zu einer flachen Kugel. Das ist nun der Kopf Deines Häschens. Diesen legst Du "oben" auf Deinen Häschenkörper aufs Backblech.
    Der Kopf und der Bauch Deines Osterhasens aus Hefeteig
  • Aus der wieder übrigen Hälfte teilst Du etwa 6 gleich große Portionen ab. Mit 4 dieser Portionen bildest Du 4 kleine Kugeln. Diese sind jeweils die 4 Pfoten Deines Häschens, die Du wie Du auf dem Bild zum restlichen Körper legst.
    Nun bekommt Dein Osterhase auch noch vier Pfoten.
  • Aus einer der restlichen Kugeln formst Du die Nüster und Nase wie auf dem Foto. Mit dem restlichen Teil formst Du die zwei Ohren. Nun lässt Du Deinen Hefehasen mit einem Küchentuch für ca. 30 Minuten gehen.
    So sieht Dein fertiger Osterhase aus Hefeteig aus

Bepinseln und backen

  • Heize nun Du Deinen Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vor. In einem kleinen Glas vermischst Du 2 EL Sojamilch mit Zimt und bepinselst Deinen Hasen großzügig damit, sodass er keine weiteren Risse beim Backen bekommt.
  • Dein Hase ist fertig für den Ofen, in dem Du ihn für 30 Minuten bei 180° C Ober-/ Unterhitze backst. Danach verleihst Du ihm noch Augen und Schnurrhaare und lässt ihn Dir am besten noch warm schmecken! Und wie immer: An Guadn! 🙂

Nährwerte

Serving: 1Scheibe | Calories: 430kcal | Carbohydrates: 48.3g | Protein: 12.1g | Fat: 16.7g
Ausprobiert?Dann verlinke mich gerne! @rosa_lazic oder #foodlifestylefacts!

Alternativen

Bei dem Rezept war mir wichtig, den Nährstoffgehalt ein wenig zu erhöhen, da normaler Hefeteig in der Regel aus Weizenmehl besteht. Weizenmehl/ Weißmehl ist bekanntermaßen sehr nährstoffarm und voller “leerer Kalorien”. Zudem habe ich versucht, den Glutengehalt möglichst gering zu halten und eine Mischung aus Hafermehl, Sojamehl und nur wenig Weizenmehl verwendet. Wenn Dir beides aber wurscht ist, dann kannst Du auch ganz normal die Mehlmenge durch klassisches Weizenmehl ersetzen. Weizenmehl habe ich deswegen beigemischt, weil ich beim Zubereiten gemerkt habe, dass der Teig zu bröckelig ist und nicht klebt – genau das, was Gluten (“Weizenkleber”, “Klebeeiweiß”) macht. Der Hase hätte ausgeschaut, als hätte er eine ganz schön harte Nacht hinter sich gebracht. 🙂

Zudem versuche ich in meinen Rezepten nährstoffarmen Zucker und generell “leere Kalorien” zu vermeiden. Daher habe ich mich beim Hasen für Xylit/ Birkenzucker entschieden, der zahlreiche positive Wirkungen hat – wie *hier* schon beschrieben. Dabei hat Xylit die gleiche Süßkraft wie herkömmlicher Zucker, aber nur etwa die Hälfte an Kalorien. Hast Du kein Xylit daheim, kannst Du alternativ auch Dattelzucker, Agavendicksaft oder auch Apfelmus verwenden. Bei Apfelmus und Agavendicksaft müsstest Du nur etwas weniger Sojamilch verwenden, da Dein Hase sonst zu “batzig” wird.

Mittlerweile gibt es sogar helle, glutenfreie Mehlmischungen für Hefegebäck. Habe ich zwar noch nicht verwendet, aber alternativ wäre das die richtige Wahl für die glutenfreie Variante des Häschens. Zudem verwende ich eine Soja-Vanillemilch. Du kannst allerdings auch eine andere Alternative verwenden und etwas Vanillearoma hinzugeben.

Veganer Osterhase aus Hefeteig Rezept

Frohe Ostern!

Ich wünsche Dir von Herzen frohe Ostern und ein paar schöne, entspannte Tage – so gut es eben derzeit geht! Übrigens bin ich seit dieser Woche offiziell staatlich zugelassene Ernährungsberaterin, worüber ich mich sehr freue! Ich habe also einiges zu feiern! 🙂
Viel Spaß beim Nachbacken und bei Fragen immer gerne fragen! Und wie immer: An Guadn!

Deine Rosa 🙂

Weitere Rezepte findest Du *hier*.
Ich würde mich freuen, wenn Du meine Facebook-Fanpage abonnierst. Damit bleibst Du am einfachsten auf dem Laufenden. Natürlich kannst Du diesen Beitrag oder meine anderen Rezepte und Blogposts gerne auch teilen – sharing is caring! <3 

Du suchst nach einem veganen Rezept für einen Osterhasen aus Hefeteig? Dann bist Du hier genau richtig! Frohe Ostern!
Veganer Osterhase aus Hefeteig – Rezept
Du suchst nach einem veganen Rezept für einen Osterhasen aus Hefeteig? Dann bist Du hier genau richtig! Frohe Ostern!
Serviervorschlag 🙂

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Bewertung




    %d Bloggern gefällt das: