BLOG Rezepte

Vegane Schokopancakes zum Niederknien (Rezept)

Pancakes an die Macht!

Ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit ziemlich faul war, mir morgens etwas Aufwendiges zum Frühstücken zu machen. Zumal bei mir die erste Mahlzeit am Tag „Frühstück“ heißt, aber ganz oft auch erst am Nachmittag auf den Tisch kommt. Gerade wenn ich intermittierend faste, ist das keine Seltenheit. Je später ich aber frühstücke und je eher ich Freunde zu Besuch habe, desto größer sind auch meine Bemühungen, etwas wirklich Leckeres zu zaubern. So auch bei diesen veganen und glutenfreien Pancakes, deren Rezept ich Dir heute verrate. Ein garantierter Gaumenschmaus! 🙂

Vegane Pancakes mit Feigen, Brombeeren und Minze – ich könnte mich gleich dazulegen :)
Vegane Pancakes mit Feigen, Brombeeren und Minze – ich könnte mich gleich dazulegen 🙂
Vegane Pancakes mit Sojajoghurt, Feigen, Brombeeren und Minze (vegan & glutenfrei)

(ergibt etwa 6 Pancakes für 2 Personen)

250 g Haferflocken (glutenfrei)
200 ml Wasser mit Kohlensäure
150 ml Mandelmilch
100 g Apfelmus
1 EL Leinsamen geschrotet
2 TL Backpulver
3 EL Xylit oder anderes Süßungsmittel
2 TL Kakao
1 TL Zimt gemahlen
1 Prise Salz
1 EL Kokosöl

200 g Sojajoghurt
2 Feigen
100 g Brombeeren
etwas frische Minze

Zubereitung
  1. Gebe die Haferflocken in Deinen Standmixer und mahle sie auf der höchsten Stufe zu Hafermehl. Das geht mit jedem Standmixer und Du brauchst hierfür keine Getreidemühle!
  2. Vermenge die Haferflocken mit den Leinsamen, dem Backpulver, dem Xylit, Kakao, Zimt Salz, Apfelmus, Wasser und der Mandelmilch in einer Schüssel zu einem Teig.
  3. Erwärme eine flache Pfanne mit dem Kokosöl und stelle sie auf mittlere Hitze.
  4. Gebe pro Pancake etwa 1/2 Schöpfkelle Deines Teiges in die Pfanne. In eine große Pfanne passen ca. 2 Pancakes. Nicht schwenken und pro Seite etwa 3 Minuten braten!
  5. Staple die fertigen Pancakes auf einem Teller, garniere sie mit dem Sojajoghurt, den Feigen, Brombeeren und der Minze und ganz wichtig: Warm schmecken lassen! An Guadn! 🙂
Nährwerte
Das sind die Nährwerte insgesamt (6 Pancakes), pro Pancake und pro 100 g
Das sind die Nährwerte insgesamt (6 Pancakes), pro Pancake und pro 100 g
Alternativen

Die Pancakes kannst Du auf alle möglichen Arten variieren. Sprudelwasser ist der Geheimtipp, der sie besonders fluffig macht. Du kannst auch etwas Minze klein hacken und zum Verfeinern in den Teig geben. Manchmal reibe ich auch etwas Limetten- oder Zitronenschale drüber. Die Pancakes stecken voller Ballaststoffe und wichtiger Vitamine. Zudem sind sie Dank der Feigen perfekt für Deinen Säure-Basen-Haushalt. Zusammen mit Brombeeren sind Feigen ein absolutes heimisches Superfood und stellen mit ihrer geballten Ladung Vitamine, Spurenelemente, Antioxidantien und Ballaststoffe Açaí & Co. ganz schön in den Schatten. Mich hat gestern tatsächlich ein Endorphinschub komplett überrumpelt, als ich gesehen habe, dass es wieder Feigen gibt – mein absolutes Lieblingsobst! Rosa im siebten Himmel! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn Du meine Facebook-Fanpage abonnierst. Damit bleibst Du am einfachsten auf dem Laufenden. Natürlich kannst Du diesen Beitrag oder meine anderen Rezepte und Blogposts gerne auch teilen – sharing is caring! <3 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: